Verlangsamung Gesehen in Crypto Markets

Nach einem weiteren unglaublichen Bullenrennen letzte Woche, inklusive neuer Allzeithochs für verschiedene Altcoins, erlebte der Kryptowährungsmarkt am Wochenende eine Trendwende. Insgesamt ist die Gesamtmarktobergrenze für Kryptowährungen seit Freitag um rund 13 Milliarden Dollar gesunken.

Bitcoin überschreitet $ 5,000, bevor er korrigiert

Der historische Meilenstein von $ 5,000 pro Münze kam früher für Bitcoin, als viele Analysten dachten. Die weltweit führende Kryptowährung brach am Samstag durch und markierte ein weiteres beeindruckendes Allzeithoch. Der Meilenstein schien jedoch der Wendepunkt für Bitcoin zu sein, da die Kryptowährung bald darauf eine Korrektur erfahren hatte, die sich gestern bei 4 400 USD bewegte und heute Morgen knapp über 4 500 USD gehandelt wurde.

Litecoin erlitt massiven Einbruch nach Allzeithoch

Letzten Freitag zeigte Litecoin einen beeindruckenden Preisanstieg, explodierte um 25% und erreichte fast $ 95. Am folgenden Tag zeigte die Kryptowährung, die derzeit auf Platz 5 der Marktkapitalisierung liegt, eine signifikante Korrektur. Heute Morgen handelte Litecoin um die $ 76, was immer noch deutlich höher ist als das letzte Allzeithoch, das am vergangenen Donnerstag notiert wurde.

Bericht: China erwägt ICO-Verbot

Während anfängliche Münzangebote (ICO) in den letzten Monaten immer beliebter wurden, mit einigen $ 1. 8 Milliarden für neue Altmünzen gesammelt, könnten sie jetzt von einer der größten Volkswirtschaften der Welt bedroht werden. Ein inoffizieller Bericht aus China sagt, dass die Chinesische Volksbank erwägt, die beliebte Fundraising-Praxis zu verbieten, da sie für Betrug und andere illegale Finanzaktivitäten genutzt werden könnte. Einige Analysten glauben, dass diese Entscheidung, wenn sie offiziell gemacht würde, einen Präzedenzfall schaffen könnte, der den Kryptomarkt erheblich schädigen würde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.