Der Buchhalter der Wall Street DTCC schließt „Phase One“ der Digital Asset Blockchain-PoC-Testversion ab

Der Post-Trade-Marktinfrastruktur-Anbieter DTCC, die Depository Trust & Clearing Corporation, hat den Wettbewerb der ersten Phase seiner Blockchain-Proof-of-Concept-Studie im Bereich Clearing und Abwicklung von Repogeschäften (Repo ) Transaktionen.

In seiner gestrigen Ankündigung sagte die DTCC, sie habe den ersten Teil ihres Proof-of-Concept-Tests mit der vom New Yorker Industrieunternehmen Digital Asset entwickelten Blockchain-Technologie erfolgreich abgeschlossen. Der Test zielte darauf ab, den Netting-Prozess für US-Treasury- und Agency-Repurchase-Transaktionen besser zu steuern, um die Risiken und Kapitalanforderungen auf dem Repomarkt zu reduzieren.

Die Blockchain-Technologie wurde als geeignete Kernlösung für die Repo-Vertragsabwicklung ausgewählt, da die Innovation das Clearing-Verfahren für Rückkauftransaktionen rationalisieren und gleichzeitig mit wachsenden Transaktionsvolumen Schritt halten kann. Wie CCN im März 2016 berichtete, wurde die von Digital Asset entwickelte Blockchain-Plattform in die Testplattform der DTCC integriert.

Kauf- und Verkaufsunternehmen können über eine Blockchain nahtlose Repo-Trade-Details abrufen, bevor sie sich schnell auf den Handel einigen, was letztendlich die Risiken und die damit verbundenen Kosten senkt.

Nach der erfolgreichen Phase-1-Prüfung erklärte DTCC-Präsident und CEO Michael Bodson:

[W] e sehen dieses Projekt als eine weitere Bestätigung des Potenzials dieser aufregenden, aufstrebenden Technologie. DLT (Distributed-Ledger-Technologie) wurde aufgrund seiner Echtzeit-Funktionen für den Informationsaustausch ausgewählt. Alle Parteien können Repo-Details nach der Ausführung des Handels schnell einsehen, wodurch Risiken und Kosten gesenkt werden, während die Benutzer die Vorteile eines zentralen Kontrahenten nutzen können.

Als Ansiedlungshaus der Wall Street ist die DTCC auch in 16 Ländern präsent und überwacht und überwacht jährlich über 1 Billiarde US-Dollar im Clearing und der Abwicklung von US-Wertpapieren. Der Infrastrukturanbieter wickelt auch weltweit rund 280 Millionen Nachrichten pro Woche mit 40 Millionen offenen OTC-Positionen ab.

Phase Two

Nachdem die erste Testphase erfolgreich verlaufen ist, werden DTCC und Digital Asset nun eine „Stakeholder Working Group“ der Big Player im US-amerikanischen Repo-Markt mit einem Volumen von 3 Billionen US-Dollar bilden Lösung für die Industrie. Darüber hinaus wird in der Netzphase auch die Blockchain-Lösung untersucht, um festzustellen, ob sie die erforderlichen Leistungsniveaus und Integrationsfähigkeiten für die Verbindung mit den Mitgliedsunternehmen erfüllt.

Der CEO von Digital Asset, Blythe Masters, fügte hinzu:

Da die Repo-Volumina weiter wachsen, demonstriert die zweite Phase das fortwährende Engagement von DTCC, DLT zum Vorteil ihrer Kunden zu nutzen und damit der Realität ein Stück näher zu kommen.

Die PoC-Studie versuchte auch zu beweisen, dass ein gemeinsames Hauptbuch unter den Teilnehmern für die Interaktion über den normalen Handel möglich wäre, genauso wie es bei Repogeschäften der Fall wäre.

Die DTCC beteiligt sich insbesondere an Digital Asset, nachdem sie im Januar 2016 an einer Finanzierungsrunde im Wert von 50 Millionen Dollar teilgenommen hatte.

Großes Interesse an Blockchain

DTCCs Interesse und Fokus auf Innovation wird von Bodson unterstrichen Blockchain als „einmalige Gelegenheit zur Modernisierung der Post-Trade-Umgebung“ genannt. „

Die DTCC hat die Technologie hinter Bitcoin für Credit Default Swaps bereits getestet. Die erfolgreichen Ergebnisse wurden im April 2016 bekannt gegeben. Im Januar dieses Jahres bestätigte die DTCC, dass sie Blockchain als Kerninfrastruktur für den Wiederaufbau ihrer Plattform verwenden würde Kreditausfallversicherungen in Höhe von 11 Billionen US-Dollar. In diesem Fall war DTCC Partner von IBM und der Entwicklungsfirma Axoni für die Lösung der Blockchain-Entwicklung.

Bild von Shutterstock.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.