Seidenstraße 3. 0 ist zurück … Wird es dauern?

Mit dem Wiederauftauchen der dritten Version von Silk Road scheint es, dass diese ikonische Marke für den Darknet-Markt nicht mehr wegzudenken ist. Was ist dieses Mal zu erwarten?

Eine kurze Geschichte

Als die Seidenstraße im Februar 2011 zum ersten Mal auf den Markt kam, tat sie dies zu wenig. Aber als sich die Medienberichterstattung intensivierte und die Behörden bemerkten, wurden der Markt und alle Teilnehmer einer intensiven Prüfung unterzogen. Wir alle wissen, wie diese Geschichte ausging. Der dramatische Niedergang von Ross Ulbricht schien einen sehr merkwürdigen Moment in der Geschichte zu markieren. Für Techniker war das Darknet sehr real und es war es wert, vom ersten Tag an verfolgt zu werden. Für die Behörden auf der ganzen Welt musste diese bisher unbekannte Bedrohung nun angegangen werden.

Dennoch hat sich das System weiterentwickelt. Auf diesen raffinierten Trick von Angebot und Nachfrage gestützt, den der Kapitalismus seit Jahrtausenden gefördert hat, setzte sich die Partei fort.

Silk Road 2. 0 tauchte im November 2013 auf. Es lief reibungslos … für einen Monat. Ein paar Admins wurden im Dezember 2013 verhaftet. Nur ein Kalenderjahr nach ihrer Wiederauferstehung wurde die Seidenstraße erneut stark getroffen. Im November 2014 wurde Blake Benthall, Pseudonym Defcon, in einer Stacheloperation in San Francisco verhaftet.

Seidenstraße 3. 0

Seidenstraße 3. 0 nahm es von dort. Jedoch im Januar dieses Jahres ist die Seite heruntergegangen. Aber ab dem 7. Mai ist die Seite wieder voll funktionsfähig. Die überarbeitete Silk Road 3. 0 hat einige ausgefallene neue Designmerkmale und verspricht mehr Sicherheit. Die Gruppe, die die Site betreibt, soll von derselben Person stammen, die Crypto Market betreibt. (Siehe auch diesen Link.)

Die äußerliche Konzentration auf Sicherheit und Ästhetik könnte einen Wendepunkt in der Entwicklung dieser Arten von Standorten darstellen. Die Berichterstattung in den Mainstream-Medien, gepaart mit den sich verändernden Einstellungen zu Drogen, hat einen Markt in Gang gesetzt, in dem die Nutzerschaft bestimmte Qualitäten erwartet, um daran teilnehmen zu können. Bitcoin und die erste Seidenstraße werden 2011 in der Öffentlichkeit untrennbar miteinander verbunden sein. Jetzt ist es anders.

Obwohl es eine Weile gedauert hat, ist Bitcoin als etwas anderes als anonymes Drogengeld aufgetaucht. Anonymität ist kein schlechtes Wort mehr, da in den letzten Jahren mehrere anonyme Marktplätze und soziale Apps entstanden sind. Hier ist eine für den Verkauf Ihrer Firma.

Hier zu bleiben

Marktplätze wie die Seidenstraße werden niemals verschwinden … das sollten sie auch nicht. Ob wir es wollen oder nicht, wir spielen alle nach den einfachen Regeln der Ökonomie. Wenn Bedarf besteht, folgt schnell, dass das Angebot entsteht. Und es sollte. Ist das nicht die Grundlage menschlicher Freiheit?Silk Road 3. 0 scheint die Geschäftsgrundlagen ernster zu nehmen als jede vorherige Version. Sie glätten scheinbar die Benutzerfreundlichkeit und ergreifen zusätzliche Maßnahmen, um ihre Benutzerbasis zu schützen. Ganz zu schweigen davon, dass sie den vielleicht wertvollsten Aspekt des Projekts, den Markennamen, beibehalten. Eine vertrauenswürdige Marke, die in einem vertrauenlosen Universum agiert. Interessante Zeiten, in denen wir leben.

Ausgewähltes Bild von Shutterstock.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.