John McAfee-Led MGT Capital erhöht 2 $. 4 Millionen Boost Bitcoin Mining Operation

MGT Capital, ein Technologieunternehmen, das sich mit wasserkraftbetriebenem Bitcoin-Bergbau beschäftigt, hat 2 $ gesammelt. 4 Millionen in einer neuen Finanzierungsrunde.

In einer Bekanntmachung sagte das Unternehmen, die Finanzierungsrunde werde dazu beitragen, „seine Bitcoin-Minenbetriebe erheblich aufzustocken“. Die Finanzierung erfolgt nach einer 10% -Wandelanleihe, die an UAHC Ventures, eine Investmentfirma, ausgegeben wird. Die Note ist selbst amortisiert mit einer Obergrenze von 160.000 $ pro Monat.

Die neue Finanzierung kommt zu einem Zeitpunkt, an dem das Unternehmen seinen dritten Bergbaustandort im Bundesstaat Washington errichtet. Bis Anfang Oktober 2017 sollen dort neue Mining-Rigs installiert werden. Ein ressourcenintensiver Prozess, der auf große Mengen Strom angewiesen ist Bitcoin-Mining führt zu neuen Transaktionen, die der Bitcoin-Blockchain hinzugefügt werden. Derzeit werden Bitcoin-Miners mit 12 Bitcoins ($ 50, 000) belohnt, um den nächsten Transaktionsblock in der Kette zu erstellen.

Wie bereits berichtet, hat MGT Capital einen Standort im Zentrum Washingtons mit kostengünstigen Wasserkraftanlagen in der Nähe gesichert, um im Juli 2016 mit dem Abbau beginnen zu können. Im September gab das Unternehmen bekannt, dass es seine erste Betriebsphase auf einer Fläche von Zeit, als es 90 Bitcoins pro Monat abbaute. Mit der „zweiten Phase“ des Betriebs erhöhte das Unternehmen seine Verarbeitungskapazität von 2 PetaHash beim Start auf bis zu 5 PetaHash bis Ende des Jahres.

Letzte Woche gab MGT den Einsatz von 650 neuen Bitcoin-Mining-Rigs bekannt. Die Bitmain-29-Einheiten werden in einer „neuen MegaWatt-Anlage“ im Zentrum von Washington installiert. Die Produktion soll bis Ende des Monats ihre maximale Kapazität erreichen.

„Mit den jüngsten Höchstwerten von 4 500 US-Dollar pro Bitcoin ist das Bergbaugeschäft so profitabel wie nie zuvor“, sagte der neu ernannte Präsident von MGT Crypto-Capital Stephen Schaeffer.

Anfang Juni gab John McAfee, CEO von MGT Capital, die Entscheidung des Unternehmens bekannt, Ethereum neben Bitcoin zu fördern.

„Wir werden definitiv bis Ende des Jahres profitabel sein“, sagte McAfee in einem Interview mit Bloomberg. „Von Bitcoin Mining werden wir die Erfahrung und das Know-how bekommen, um die Blockchain auf unsere Sicherheitsprodukte anzuwenden. „Eines dieser Sicherheitsprodukte, die entwickelt werden, ist ein Smartphone namens“ Privacy Phone „.

McAfee wies auch das jüngste Geschwätz von Bitcoin-Preisen zurück, die sich mitten in einer Blasenperiode befanden, und bezeichnete diese Rede als „absurd“. In Übereinstimmung mit seinem zinsbullischen Ton sieht McAfee, dass die Bitcoin-Preise bis 2020 500.000 USD erreichen.

Ausgewähltes Bild von Shutterstock.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.