Devisenexperte warnt davor, Bitcoin während des Kursrückgangs zu kaufen

Boris Schlossberg, Devisenstratege bei BK Asset Management, hat die Anleger gewarnt, dass der Preisverfall von Bitcoin viele Menschen dazu verleitet hat, fälschlicherweise zu denken, dass der Preisverfall eine gute Kaufgelegenheit darstellt.

Schlossberg warnt davor, dass Menschen, die er für eine falsche Hoffnung hält, nicht zum Opfer fallen, so CNBC. Bitcoin erlitt am Freitag einen der dramatischsten Kursverluste und fiel auf $ 10,400, wodurch Coinbase den Bitcoin-Handel vorübergehend einstellte.

Schlossberg sagte, die Volatilität könnte wochenlang anhalten und er selbst würde keine Bitcoins kaufen.

Volatilität bekannt

Bitcoin hat die Anleger in diesem Jahr in seinen Bann gezogen, stellte Schlossberg fest, aber die Kursschwankungen der letzten Tage zeigen die Volatilität von Bitcoin.

Anhaltende Rückgänge könnten sich auf die Bitcoin-Bestände auswirken und die Anlegerstimmung beeinflussen, da Händler ihre Positionen liquidieren und jene, die sie in traditionelleren Anlageklassen halten. Bitcoin könnte in den kommenden Tagen auch von geringerer Volatilität an anderen Kapitalmärkten betroffen sein, sagte Schlossberg.

Er sagte, $ 10, 000 hätten sich als neuer Mindestpreis für Bitcoins herauskristallisiert, wenn man bedenkt, dass es vor drei Wochen zu einem Durchbruch gekommen war, als es um das heutige Niveau herumlag. Das Fazit von Schlossberg ist, dass die Investition in Bitcoin ein Versuch ist, ein fallendes Messer zu fangen.

Lesen Sie auch: Bitcoin sollte in Ihrem Anlageportfolio enthalten sein, sagt Asset Advisor

CNBC Umfrage: Viele kaufen immer noch Bitcoin

Eine CNBC-Online-Umfrage hat gezeigt, dass viele Leute nicht den Rat von Schlossberg kaufen.

Am frühen Montag Nachmittag war die Wahl zwischen 5.687 Wählern ziemlich gleichmäßig, wobei 52% sagten, dass sie keine Kryptowährungen kauften und 48% sagten, dass sie es sind.

Trotz seiner aktuellen Empfehlung hat Schlossberg im Mai die Menschen aufgefordert, Bitcoin in ihr Anlageportfolio aufzunehmen. Er nannte die Investition in Bitcoin eine Möglichkeit für Anleger, ihre Wetten gegen Marktunsicherheiten abzusichern. Schlossberg zitierte Parallelen zwischen Bitcoin und Gold und bemerkte, dass Bitcoin wegen seiner Fähigkeit, Wert über die Zeit zu behalten, das „neue Gold“ genannt wird.

Schlossberg ist neben seiner Rolle bei BK Asset Management Mitbegründer von BKForex. com und verfügt über mehr als 20 Jahre Finanzmarkterfahrung. Er begann seine Wall Street vor mehr als 20 Jahren bei Drexel Burnham Lambert, wo er eine Vielzahl von Finanzinstrumenten, von Aktien und Optionen bis zu Aktienindex-Futures, gehandelt hat.

Ausgewähltes Bild von Shutterstock.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.