Kleine Ethereum Miners verkaufen ihre AMD, Nvidia GPUs

In diesem Jahr stieg der Preis von Ethereum so stark an, dass die Kryptowährungen ein Allzeithoch von über $ 400 erreichten. Das veranlasste verschiedene Kryptowährungs-Enthusiasten, Anfang Juni neue AMD- und Nvidia-GPUs zu kaufen. skalierbare Kryptowährungs-Mining-Operationen begannen zu erscheinen. Die Nachfrage war so hoch, dass es zu einer GPU-Verknappung kam.

Laut einem Bericht von RBC Capital Markets führte der wachsende Mining-Markt für Nvidia in nur 11 Tagen zu einem Umsatz von 100 Millionen US-Dollar. Diese Verkäufe motivierten dann die Anleger, sich auf die Verrücktheit einzulassen, und sowohl die Aktien von Nvidia als auch von AMD begannen zu steigen. Ende Juni hasste CNBCs Jim Cramer, wie von CCN berichtet, die Investoren dafür, dass das Wachstum der Kryptowährung nicht nachhaltig sei, so der TV-Kommentator.

Zu ​​der Zeit war ein Ether-Token 334 Dollar wert. 79. Der Wert des Spielsteines fiel bald auf ein Tief von 134 $. 21 in diesem Monat und zum Zeitpunkt der Drucklegung ist ein Token im Wert von $ 222. 04. Der Preis hat sich etwas erholt, aber für einige kleine Bergleute ist es unter Berücksichtigung anderer Faktoren zu niedrig. Daher verkaufen einige ihre GPUs.

Motherboard suchte nach Ethereum Mining Rigs, die bei eBay verkauft wurden und stellte fest, dass die Anzahl der Verkäufe gestiegen ist. Im Mai gab es 57 Verkäufe, 125 im Juni und im Juli waren es fast 300. Zum Zeitpunkt der Drucklegung, gibt es 534 Suchergebnisse für „Ethereum Mining Rig“ auf dem Marktplatz. Die Anzahl der beliebten GPUs, die auf dem Markt zum Verkauf angeboten werden, ist jetzt höher als erwartet.

Man könnte meinen, dass das Interesse an der Kryptowährung auf das Motiv des Anstiegs zurückzuführen ist, aber die von Motherboard kontaktierten Verkäufer behaupten, Bergbau sei nicht profitabel. Man sagte Motherboard, dass er seine Grafikkarte benutzt habe, um Ethereum für ungefähr einen Monat zu minen, aber entschied sich zu verkaufen, weil er den Markt verließ. Ein anderer sagte, er habe erkannt, dass sich der Bergbau nicht lohnen würde.

„Ich wollte ein Mining-Rig bauen, aber mir wurde klar, dass es nicht profitabel sein würde. „

Es wird immer schwieriger, Geld zu verdienen

Ethereums Ether-Token stieg in diesem Jahr von etwa $ 8 auf über $ 400, und das bedeutet, dass immer mehr Leute mit dem Bergbau begannen, aber nur größere Operationen scheinen es zu schaffen. Laut den Daten von Etherscan ist der Schwierigkeitsgrad des Bergbaus so stark gestiegen, dass die höchste durchschnittliche Schwierigkeit von 1, 304. 917 TH am gestrigen 21. Juli verzeichnet wurde. Anfang Juni lag der durchschnittliche Schwierigkeitsgrad bei 561. 001 TH.

Außerdem müssen sich die Bergleute mit den Stromkosten auseinandersetzen, und zusammen mit dem Preisverfall von Ethereum und dem Anstieg der Bergbauprobleme haben sich die meisten Hobbyisten vom Markt gedrängt, da sich Multi-GPU-Mining-Anlagen nicht so schnell bezahlt machen bin vor ein paar Monaten. Nach Berechnungen von Motherboard verdient eine Grafikkarte, die vor ein paar Monaten 5 US-Dollar pro Tag verdient hat, weniger als 2 US-Dollar pro Tag minus Stromkosten.

Diejenigen, die an die Zukunft der Kryptowährung glauben, arbeiten weiter im Bergbau. Sie glauben, dass Ethereums Wert steigen wird, obwohl sie nicht so viel Geld verdienen, und es wird sich alles lohnen. Andere hingegen wollen nicht warten und sehen, was passiert und entscheiden sich zu verkaufen.

Ausgewähltes Bild von Shutterstock.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.