Ein Leitfaden zum Einrichten Ihres GPU-Mining-Rig

Viele Leute interessieren sich für den GPU – Mining – Markt, verfügen aber nicht über das nötige Wissen GPU-Mining-Rig. Dieser Leitfaden hilft Ihnen, die richtige Grafikkarte auszuwählen, geeignete Mining-Software zu finden und einen profitablen Pool auszuwählen, der Ihren persönlichen Mining-Zielen zugute kommt.

GPU-Mining ist nicht so schwierig, wenn Sie wissen, was alles in die Einrichtung geht. Sobald dein Bergmann läuft, musst du kaum etwas damit anfangen, um es profitabel zu halten.

[divider] CCN [/ divider]

GPU Mining – Erste Schritte

Auswählen einer Grafikkarte

Der erste Schritt beim Einrichten Ihres Mining Rigs ist die Auswahl der richtigen Hardware. Obwohl Sie eine CPU oder ein ASIC-Gerät für das Mining verwenden können, wird sich dieser Artikel auf GPU (Grafikkarte) Mining konzentrieren. AMD erstellt seine Grafikkarten mit einer Infrastruktur, die dem Bergbau förderlich ist, aber Nvidia-Karten erzielen außergewöhnlich niedrige Hash-Raten, was sie zu einer schrecklichen Wahl für den Bergbau macht. Die besten Nvidia-Grafikkarten ergeben weniger als einen halben Mega-Hash. Laptop-Hardware ist noch schlechter für den Bergbau als Nvidia-Karten sind, so dass Sie ein Desktop-System benötigen, um zu minen. Mit einem Desktop-System können Sie Ihre Hardware auch gut gekühlt halten.

Die Grafikkarte oder -karten müssen in der Lage sein, Ihr Motherboard zu installieren, und Ihr Netzteil muss über eine ausreichende Anzahl von PCI-E-Anschlüssen verfügen. Bevor Sie sich auf Ihre Grafikkarte festlegen, sollten Sie dies im Hinterkopf behalten. Damit Ihr System richtig gekühlt wird, können Sie die Abdeckung vom Gehäuse abnehmen, um eine bessere Wärmeableitung zu ermöglichen. Das nennt man „Open-Air-Rig. „Wenn Sie einen Boden- oder Boxventilator auf Ihr System richten oder sich in der Nähe einer Klimaanlage befinden, können Sie Ihr Rigger noch kühler laufen lassen, was zu einer längeren Lebensdauer und potenziell besseren Hash-Raten führt.

Zusammenfassend müssen Sie also Folgendes beachten, um ein optimiertes GPU-Mining-Rig zu erstellen.

  • AMD GPU (Wählen Sie eine Karte aus der Liste aus.)
  • Desktop PC (Entfernen Sie die Seiten- und Deckplatten des Gehäuses und richten Sie einen Lüfter oder eine Klimaanlage darauf aus.)
  • Wählen Sie ein Motherboard mit ausreichendem PCI-E-Platz für Ihre Karte. Bitte beachten Sie, dass einige Karten mehrere Leerzeichen auf Ihrem Motherboard belegen.
  • Ein Netzteil mit genug Leistung für Ihre Karte und Ihr System und bietet eine ausreichende Anzahl an PCI-E-Anschlüssen.

GPU-Mining-Software

GPU-Mining-Software macht Ihren Minenarbeiter zu einem Bergmann. Sie könnten cgMiner (unterstützt nicht mehr GPU-Mining trotz seines Namens) oder BFGMiner direkt verwenden, aber um die Dinge außergewöhnlich einfach zu machen, ist ein Front-End für die Konsole eine gute Wahl. cgWatcher ist ein Programm, das cgMiner ein Frontend zur Verfügung stellt.CgWatcher bietet eine viel leistungsfähigere Schnittstelle, aber wir werden mit MultiMiner für seine Einfachheit arbeiten.

MultiMiner-Schnittstellen mit BFGMiner, und wenn Sie das Programm zum ersten Mal ausführen, werden Sie durch das Einrichten von alles geführt. Es lädt BFGMiner herunter und findet sogar passende Mining-Karten, die an Ihrem Rig angebracht sind und konfiguriert sie automatisch. Im Gegensatz zu cgWatcher bietet MultiMiner die Fernverwaltung und -überwachung kostenlos. Anstatt Software für diese Funktionalität zu verwenden, wird eine Webschnittstelle verwendet, sodass Sie sie immer dort haben, wo Sie eine Internetverbindung haben.

Um die Einrichtung Ihrer Mining-Software abzuschließen, müssen Sie Poolinformationen eingeben. Es gibt bereits einen Artikel über die Auswahl eines profitablen Mining-Pools. Überprüfe also diesen Artikel und erstelle ein Konto mit einem Pool, der dir am besten gefällt. Geben Sie Ihre URL- und Worker-Informationen in den MultiMiner-Assistenten ein.

Sobald Sie sich an der Hauptoberfläche von MultiMiner befinden, klicken Sie auf den „Start“ -Button oder ändern Sie andere Einstellungen, wie Sie es für richtig halten. Wenn Sie die Meldung erhalten, dass keiner der Pools verwendet werden kann, überprüfen Sie, ob Sie den vollständigen Namen des Mitarbeiters eingegeben haben. Sie können die Befehlszeilenoptionen manuell über das erweiterte Einstellungsmenü von MultiMiner für Ihre GPU eingeben.

Fanden Sie diesen Leitfaden hilfreich? Wenn Sie eine Anleitung zu etwas anderem lesen möchten, lassen Sie mich bitte wissen, worüber Sie gerne lesen möchten, indem Sie einen Kommentar hinterlassen.

Ausgewähltes Bild von Shutterstock.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.