Cryptocurrency Preise machen Bullish Pivot als US-Regulatoren signalisieren vorsichtiger Ansatz für Märkte

Die Preise für Cryptocurrency stiegen wieder in den positiven Bereich, nachdem zwei führende US-Marktregulatoren einen vorsichtigen Ansatz zur Kryptowährungsregulierung signalisierten während der hochrangigen Senatsanhörung am Dienstag.

Der Vorsitzende der Securities and Exchange Commission (SEC), Jay Clayton, und der Vorsitzende der Commodity Futures Trading Commission (CFTC), J. Christopher Giancarlo, sprachen mehr als zwei Stunden vor dem Senatsausschuss für Bank-, Wohnungswesen und Stadtentwicklung spitz Fragen von den Regulatoren.

Wie CCN berichtete, hielten sich Clayton und Giancarlo während der Anhörung weitgehend an das Drehbuch und forderten eine „sorgfältig zugeschnittene“ Regulierung des Austauschs von Kryptowährungen auf Bundesebene, warnen aber die Gesetzgeber davor, zu schnell zu handeln – oder mit schwerer Hand.

Insbesondere Giancarlo vermittelte einen optimistischen Ausblick auf die potenziellen Anwendungen von Kryptowährungen und Blockchain-Technologie und ging sogar so weit, den Gesetzgeber daran zu erinnern, dass „wenn es keinen Bitcoin gäbe, es keine Blockchain geben würde“ oft vergessen in solchen Diskussionen.

Kryptowährung Preise | Quelle: CoinMarketCap

Die Händler reagierten positiv auf die Anhörung, und die Märkte waren sowohl während der Anhörung als auch nach deren Abschluss durch steigende Preise für Kryptowährungen gekennzeichnet.

Zum Zeitpunkt des Schreibens waren die 24-Stunden-Charts für die meisten wichtigen Münzen grün geworden, was den Märkten ermöglichte, aus einem mehrtägigen Sturz in ein Meer aus Rot hervorzugehen.

Der Bitcoin-Preis und der Cardano-Preis hatten jeweils um ein Prozent für den Tag zugelegt und stiegen auf $ 7, 168 und $ 0. 33 jeweils.

Ethereum führte die Top Fünf mit einem Gewinn von fünf Prozent auf $ 723, während Ripple rund zwei Prozent zulegte.

Bitcoin Cash ist die einzige Kryptowährung in den Top 15, deren 24-Stunden-Chart weiterhin in den roten Zahlen liegt, aber wenn die Erholung viel weiter voranschreitet, wird sie wieder ins Grüne zurückkehren.

Obwohl NEO und NEM – in der obigen Grafik nicht dargestellt – auf dem achten und zehnten Platz nach Marktkapitalisierung lagen, erzielten sie Gewinne von mehr als 12 Prozent und waren damit die besten Performer unter den besten Kryptowährungen.

Ausgewähltes Bild von Shutterstock.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.