Cardano, Stellar-Preise geben starke Renditen bekannt, da der Markt schleppenden Vormarsch macht

Die Märkte für Kryptowährung waren am Donnerstag gemischt, da sich die Erholung in der Wochenmitte verlangsamte und viele erstklassige Münzen und Wertmarken in die roten Zahlen zurückfielen. Ethereum, Cardano und Stellar konnten jedoch auch vor dem Hintergrund des schleppenden Marktes weiterhin starke Fortschritte verzeichnen.

Quelle: CoinMarketCap

Diese Rallyes waren zwar isoliert, reichten aber aus, um der Marktkapitalisierung für Kryptowährungen einen kleinen Vorschuss für den Tag zu geben. Gegenwärtig liegt der Wert bei 551 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von rund zwei Prozent um 24 Stunden entspricht.

Bitcoin-Preis hält über $ 11, 100

Der Bitcoin-Kurs wurde seit Donnerstag seitwärts gehandelt. Nachdem der Bitcoin-Kurs in den Morgenstunden kurzzeitig 11,334 US-Dollar erreicht hatte, ging der Kurs wieder auf einen Gegenwartswert von 11,135 US-Dollar zurück, was ungefähr dem Tag entspricht, an dem er gehandelt wurde. Bitcoin hat jetzt eine Marktkapitalisierung von $ 189. 4 Milliarden.

Bitcoin-Kursdiagramm

Ethereum-Kurs berührt kurz $ 1, 100

Der Ethereum-Kurs stieg unterdessen kurzfristig auf $ 1, 100, hat sich aber wieder auf $ 1 041 verringert. Ethereum ist um drei Prozent gestiegen, was den Index übertraf und die Marktkapitalisierung der zweitgrößten Kryptowährung auf 102 Dollar erhöhte. 4 Milliarden.

Ethereum-Preisdiagramm

Cardano, Stellar Post Starke Renditen in einem gemischten Markt

Die Mehrheit der Top-Tier-Altcoins gab am Donnerstag nach, während Cardano, EOS und Stellar jeweils den Index übertrafen.

Das Ripple-XRP-Token fiel um sechs Prozent für den Tag und wird derzeit für nur 1 $ festgesetzt. 31. Dieser Rückgang – der unter den Top-10-Kryptowährungen am schlechtesten war – kam, als zwei weitere Zahlungsanbieter ankündigten, XRP in ihre Remittancesysteme zu integrieren.

Der Bitcoin-Barpreis fiel unterdessen um zwei Prozent auf 1 627 Dollar, was seine Marktkapitalisierung auf 27 Dollar reduzierte. 6 Milliarden.

Die nächsten drei Münzen konnten dagegen relativ hohe Renditen verbuchen. Cardano, auf Platz fünf, stieg um vier Prozent auf 0 Dollar. 64, vielleicht weil es aus dem umstrittenen „Weiss Report“ eine starke Bewertung erhielt. „EOS, ein weiteres Zeichen, das von den Weiss-Ratings favorisiert wurde, erzielte einen Anstieg von drei Prozent auf 13 Dollar. 78.

Stellar erzielte den beeindruckendsten Gewinn einer Top-Tier-Kryptowährung und stieg um acht Prozent auf etwa $ 0. 63 trotz schlechter Bewertung von Weiss. Der Anstieg des Stellar-Preises ist wahrscheinlich mit dem jüngsten Vorschlag des Zahlungsvertreters Stripe verbunden, dass er in Zukunft Unterstützung für XLM-Zahlungen hinzufügen könnte.

Von hier aus werden die Charts wieder sauer. Der Litecoin-Preis sank um drei Prozent auf 1 Dollar.78, während NEM um vier Prozent auf 0 Dollar fiel. 99. NEO, eine der anderen wenigen Münzen, die mindestens eine B-Bewertung von Weiss erhielt, rundete die Top 10 mit einem Rückgang von einem Prozent auf $ 136 ab.

Ausgewähltes Bild von Shutterstock.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.